Auf den Spuren von Paulus – Griechenland

Category:
  • Auf den Spuren von Paulus – Griechenland

Description

Datum: neues Datum folgt.

Preis ab: CHF 2650.00

 

Auf dieser Griechenland-Studienreise beschäftigen wir uns mit dem Wirken des Apostels Paulus in Griechenland. Paulus gehört zu den faszinierendsten Persönlichkeiten aus der Bibel. Er trug wesentlich dazu bei, dass sich das Evangelium in ganz Europa ausgebreitet hat. Natürlich gehören– wie bei jeder Reise von Mideast Tours – auch Themen wie Politik, Kultur und Gemeinschaft dazu. Wir erleben und geniessen das historische, politische und aktuelle Griechenland in seiner ganzen Fülle. Selbstverständlich übernachten wir in schönen Hotels. Höhepunkte des Reiseprogramms sind u. a. der Besuch in Philippi, Thessaloniki, Beröa (Veria), Vergina (Grab des Philipp II.), Delphi, Athen, Mykene, Nafplion, Epidaurus, Korinth, der Korinth-Kanal und als Abschluss die Stadt Athen.

 

Preis pro Person

Doppelzimmer: CHF 2650.00
Einzelzimmer: auf Anfrage

 

Im Preis inbegriffen:

Direktflug mit Aegean Airlines, alle Transfers in Griechenland, Unterkünfte in guten Hotels, Halbpension, alle Eintritte, Trinkgelder in Hotels und für Guide. Reisebegleitung durch Faustus und Adrian Furrer.

Nicht inbegriffen:

Transfer an den Flughafen Zürich, sonstige persönliche Auslagen, Annullations- und Rückreiseversicherung, Beitrag zur Kundengeldabsicherung bei der FAIR REISEGARANT Genossenschaft (CHF 2.50 / Person).

Einreise:

Für die Einreise nach Griechenland ist keine Impfung notwendig. Es braucht einen negativen Corona-Test.

Organisator: Mideast Tours und Agentur-F

Inklusivleistungen

Buche eine Reise via unserer Homepage – alles andere erledigen wir für dich!

Diese Reise führen wir auf Basis HB (Halbpension) durch. Weitere Mahlzeiten, die inbegriffen sind, werden im Reiseprogramm erwähnt.

Reisen ist unsere Leidenschaft. Bewusst arbeiten wir in allen Ländern mit den besten lokalen Partnern, um einen Rundum-Service für unsere Kunden zu garantieren. Auch in Bezug auf die persönliche Sicherheit der Gäste! Wir erfüllen das Bundesgesetz 944.3 über Pauschalreisen vollumfänglich. Mideast Tours GmbH ist Mitglied bei der FAIR Reisegarant Genossenschaft (Reisegarantiefond) und sichert so die Kundengelder ab. Mideast Tours GmbH verfügt über eine hervorragende Haftpflicht-Versicherung Reisebranche (CHF 10 Mio). Bei uns reisen Sie in sicheren Händen!

Unsere Preise gelten! Es kommen keine «versteckten» Zuschläge wie Flughafentaxen, Kerosinzuschläge, zusätzliche Ausflüge im Land, Kleingruppenzuschläge usw. dazu. Ein Wort – ein Preis. Alle Leistungen entnehmen sie der Reiseausschreibungen. Trinkgeldregelung gemäss Wunsch des jeweiligen Veranstalters (entweder inbegriffen oder 3 Dollar pro Tag).

Direktflug Zürich – Thessaloniki / Athen – Zürich mit Aegean Airlines

Saubere, gute Unterkünfte auf Basis Halbpension.

Itinerary

Auf dieser Griechenland-Studienreise beschäftigen wir uns mit dem Wirken des Apostels Paulus in Griechenland. Paulus gehört zu den faszinierendsten Persönlichkeiten aus der Bibel. Er trug wesentlich dazu bei, dass sich das Evangelium in ganz Europa ausgebreitet hat. Natürlich gehören– wie bei jeder Reise von Mideast Tours – auch Themen wie Politik, Kultur und Gemeinschaft dazu. Wir erleben und geniessen das historische, politische und aktuelle Griechenland in seiner ganzen Fülle. Selbstverständlich übernachten wir in schönen Hotels. Höhepunkte des Reiseprogramms sind u. a. der Besuch in Philippi, Thessaloniki, Beröa (Veria), Vergina (Grab des Philipp II.), Delphi, Athen, Mykene, Nafplion, Epidaurus, Korinth, der Korinth-Kanal und als Abschluss die Stadt Athen.
Programmänderungen vorbehalten

1

Montag, 15. November, Hotel Capsis, Thessaloniki

Ankunft in Thessaloniki. Am Flughafen treffen wir unseren lokalen Reiseleiter. Wir haben genug Zeit, uns die Stadt anzuschauen. Während einer Rundfahrt durch Thessaloniki (u. a. am Triumphbogen des Galerius vorbei) bekommen wir einen Eindruck von der antiken Stadt. Thessaloniki ist die zweitgrösste Stadt in Griechenland. Zu den vielbewunderten Sehenswürdigkeiten Thessalonikis gehören die ´Kamara´ (der Triumphbogen des Galerius), die Rotunde (St. Georgskirche) mit ihren Mosaiken und die Kirche von Aghia Sophia, Panagia Achiropiitos. Wir übernachten in dem zentral gelegenen 4* Hotel Capsis.

2

Dienstag, 16. November, Hotel Capsis, Thessaloniki

Heute steht ein besonderer Ausflug auf dem Programm. Wir fahren durch das landschaftlich reizvolle Makedonien nach Philippi. Dieser Ort ist aus dem Neuen Testament bekannt. Es war die erste Gemeinde auf europäischem Boden, die Paulus gegründet hat. Wir besichtigen die Stelle am Bach, an welcher der Taufe der Purpurhändlerin Lydia gedacht wird. Natürlich gehört auch ein Besuch im Theater von Philippi ins Programm. Wir befinden uns hier auf der alten Verbindungsstrasse zwischen Rom und dem Alten Orient. Wir besuchen Kavala (das biblische Neapolis). Hier betrat der Apostel Paulus zum ersten Mal europäisches Festland. Kavala ist eine in 53 m Höhe gelegene, moderne Handels- und Hafenstadt in Nordgriechenland in der Provinz Makedonien und Hauptort der Präfektur Kavala. Lohnend ist der Aufstieg zur Akropolis, wo das Kastro, eine ursprünglich antike, aber im Mittelalter neu gebaute Burg, weithin sichtbar über der Stadt thront. Anschliessend fahren wir über Amphipolis zurück nach Thessaloniki. Am Abend besuchen wir ein malerisches Restaurant und tauchen in die griechische Küche ein.

3

Mittwoch, 17. November, Mouzaki

Wir starten den Tag mit einem besonderen Höhepunkt: Wir geniessen den Ausblick von der Akropolis des antiken Thessalonikis und gewinnen eine Übersicht über die Stadt. Zudem sehen wir die Agora (Forum), den wichtigsten öffentlichen Ort der antiken Stadt. Heute verlassen wir Thessaloniki. Wir fahren in die Stadt Pella. Diese Stadt in Makedonien war schon Ende des 5. Jh. v. Chr. nach Aigles (heute Vergian) zur 2. Hauptstadt des makedonischen Reiches geworden. Pella ist auch der Geburtsort von Alexander dem Grossen. Wir fahren von hier weiter nach Veria, dem Beröa aus der Apostelgeschichte. Noch heute wird die sogenannte «Predigtstelle des Paulus» lokalisiert. Wir spazieren von diesem Ort zur jüdischen Synagoge. Wir besichtigen die antike Stadt und die Kirche Agios Christos. Das Mönchskloster Prodromos befindet sich in der Nähe des Aliakmonflusses. Noch heute wohnen in diesem Kloster Mönche. Nach einer kurzen Fahrt treffen wir in Vergina ein. Hier besichtigen wir die Königsgräber. Die Ausgrabungen gehören zu den bedeutendsten archäologischen Stätten in Europa. Die grösste Grabkammer wird König Philipp ll., dem Vater von Alexander dem Grossen, zugeschrieben. Bei guter Sicht sehen wir auf der Fahrt nach Arachova (in der Nähe von Delphi) den Berg Olymp, mit 2918 Metern über Meer der höchste Berg Griechenlands. Während der Fahrt erhalten wir einen Einblick in die Welt der griechischen Mythologie rund um den Olymp. Wir fahren weiter nach Kalambaka und übernachten in Mouzaki (in der Nähe von Kalambaka).

4

Donnerstag, 18. November, Delphi

Nach dem Frühstück besichtigen wir die Meteoraklöster – eine unglaubliche Sehenswürdigkeit. Die Meteorafelsen am Fuße des Pindosgebirges gehören zu den schönsten Naturwundern des Landes. Die darauf befindlichen Klöster gehören zu den bedeutendsten kirchlichen Denkmalen der byzantinischen Kunstgeschichte. Bewohnt sind heute noch 6 Klöster. Wir besichtigen zwei dieser Klöster: Kloster von Vaarlam und das Kloster Heilige Dreifaltigkeit. Nach der Besichtigung fahren wir über Trikala, Karditsa und Larnie nach Delphi. In Delphi steht eines der ältesten und grössten Heiligtümer des antiken Griechenlands. Berühmt ist dieser Ort vor allem wegen des Orakels, der Weissagungsstätte des Apollon.

5

Freitag, 19. November, Kalamaki Beach Hotel

Wir setzen unsere Besichtigung von Delphi fort. Über die «Heilige Strasse» gehen wir hinauf ins Stadion. Apollo – der Gott der Musik und der Kunst wurde hier verehrt. Wir besichtigen das Apollon-Heiligtum mit dem Schatzhaus der Athener, den Apollotempel, das Theater und das Stadion. Anschliessend besuchen wir das byzantinische Kloster Ossios Lukas mit den bekannten Mosaiken und Wandmalereien. Wir fahren weiter zu unserem Hotel in Isthmia. Hier befinden wir uns am antiken Hafen Kenchräa. Wir haben am Abend Zeit, die Stadt «Korinth» auf uns wirken zu lassen. Wir geniessen das Meer und die freie Zeit am Saronischen Golf. Wir übernachten im 4* Sterne Kalamaki Beach Hotel.

6

Samstag, 20. November, Kalamaki Beach Hotel

Korinth, die grösste Stadt Griechenlands im 1. Jh. n. Chr., war eine der wichtigsten und reichsten Städte der antiken Welt. Paulus verbrachte hier längere Zeit und wirkte hier erfolgreich. Wir beginnen unseren Tag mit Akrokorinth, der Akropolis von Korinth, die uns mit ihren 578 m ü. M. einen herrlichen Ausblick gewährt. Hier wurde der bekannte Aphrodite-Kult zur Zeit von Paulus gelebt. Wir fahren weiter nach Mykene, das weltweit als archäologisches Meisterwerk gilt. Die Stadt, nach der ein ganzes Zeitalter benannt ist, spielte sowohl in der griechischen Mythologie als auch im irdischen, politischen Leben im ägäischen Raum eine wichtige Rolle. Mykene gilt als eine der ältesten Städte nicht nur Europas, sondern auch der ganzen Welt. Speziellen Ruhm erlangte die Stadt während des Trojanischen Krieges. Wir fahren am frühen Nachmittag in das Hafenstädtchen Nafplion, welches die Besucher vor allem mit seinen farbenprächtigen, blumengeschmückten Hausfassaden fasziniert. Wir planen hier genug Zeit ein und geniessen das Ambiente an diesem Ort. Wir fahren zurück in unser Hotel Kalamaki Beach.

7

Sonntag, 21. November, Athen

Wir starten den Tag mit einem Besuch in Epidaurus. In den grünen Hang eines Hügels eingebettet, liegt das Theater von Epidaurus vor uns. Das Theater gilt als das bekannteste und besterhaltene aller antiken Theater. Im Sommer finden hier die “Festspiele von Epidaurus” statt. Wir geniessen die Fahrt entlang der Küste und machen uns auf Richtung Athen. Wir erreichen Athen am frühen Nachmittag und nutzen die Zeit, um die Stadt ein erstes Mal zu besichtigen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer möchte, kann einen kleinen Einkaufsbummel in der Plaka machen und das schöne Ambiente an diesem Ort geniessen.

8

Montag, 22. November, Athen

Wir starten unsere Stadtbesichtigung mit einem Besuch der Akropolis und des Neuen Akropolis-Museums. Die Akropolis ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt Athen, sondern auch das wichtigste Nationaldenkmal ganz Griechenlands. 155 Meter über dem Meeresspiegel ragt das bebaute Felsplateau über der Millionenstadt und ist schon von weither sichtbar. Unterhalb der Akropolis befindet sich seit 2009 das neue Akropolis-Museum in einem futuristisch anmutenden, auf Stelzen stehenden und 25000 Quadratmeter umfassenden Gebäude. Wir besuchen die Synagoge auf dem alten Marktplatz in Athen, wo sich das öffentliche Leben abspielte. Hier begann Paulus von Christus und der Auferstehung zu predigen.

9

Dienstag, 23. November, Rückflug in die Schweiz

Am morgen früh Transfer an den Flughafen Athen. Abflug 08.25 mit Aegean Airlines, Landung in Zürich 10.15h.

Corona

Auch in Zeiten von Corona sind wir vorbereitet. Sie können Ihre Reise bis 45 Tage vor Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos stornieren. Maximale Haftung für den Kunden beträgt CHF 150.00 für Absagen der Flüge. Wichtige Information: Wir konnten im Jahr 2020 alle Kunden aufgrund der COVID-19 Situation kostenlos stornieren! Die maximale Haftung von CHF 150.00 durch den Kunden (kurzfristige Absage der Flüge) kam in keinem einzigen Fall zum Tragen. Wir werden den Entscheid über die Durchführung der Reise rund 2 Monate vorher treffen und natürlich vorher alle Kunden kontaktieren! Sie gehen also bei einer Buchung kein Risiko ein! Wir ermutigen Sie vielmehr, sich für die Reise anzumelden. Müssen wir die Reise dann allenfalls 2 Monate vorher absagen – unser Wort gilt!

Booking

Reise wird auf Frühling 2022 verschoben

Preis:CHF2,650.00