ConnACTION! Youth 2022

Montag, 30. Mai bis Montag, 6. Juni 2022
Category:
  • Akropolis, Athen - Griechenland

Description

Datum: Montag, 30. Mai – Montag, 6. Juni 2022

Preis ab: CHF 1399.00

Auf dieser Griechenland-Studienreise beschäftigen wir uns mit dem Wirken des Apostel Paulus in Griechenland. Paulus gehört zu den faszinierendsten Persönlichkeiten in der Bibel. Ja mehr noch – Paulus gehört gemäss verschiedenen Ranglisten zu den Top-10 der einflussreichsten Menschen der Weltgeschichte. Er trug wesentlich dazu bei, dass sich das Evangelium in ganz Europa ausgebreitet hat. Auf dieser Studienreise studieren wir das Wirken von Paulus in Griechenland. Natürlich beschäftigen wir uns auch mit dem griechischen Denken, welches den Westen bis heute prägt. Doch diese Studienreise soll mehr als nur eine Reise sein: wir werden die letzten Tage in Athen mit einem praktischen Einsatz unter Flüchtlingen abschliessen. Athen wurde in den letzten Jahren von Flüchtlingen überflutet. Viele christliche Werke arbeiten in Athen unter Flüchtlingen. Wir werden praktisch hier mithelfen und einen prägenden Einblick in diese Arbeiten erhalten. Natürlich kommt auch Freizeit, Beachtime und Spass nicht zu kurz.

Preis pro Person

Richtpreis* Studenten ACTS: CHF 1399.00
Richtpreis* Vollzahler: CHF  1599.00

* Dies ist ein Richtpreis. Der definitive Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

Im Preis inbegriffen:

Direktflug Zürich – Thessaloniki und Athen – Zürich mit Aegean Airlines, inkl. Aufgabe- und Handgepäck,  Flughafentaxen, Flughafen-Transfers in Griechenland, klimatisierter Reisebus, Übernachtungen in einfachen Hotels oder Youth Hostels, alle Reisetage auf Basis Frühstück, Eintritte, Reisebegleitung durch Adi Furrer.

Nicht inbegriffen:

An- und Rückreise an den Flughafen Zürich, nicht erwähnte Mahlzeiten (gemäss Programm), persönliche Auslagen, Trinkgelder, Annullations- und Rückreiseversicherung, Beitrag zur Kundengeldabsicherung bei der FAIR REISEGARANT Genossenschaft (CHF 2.50 / Person).

Corona Info:

Bis zum 28. Februar 2022 kann die Reise kostenlos annulliert werden.

Organisatoren:

Die Reise wird von Mideast Tours und Sonnen Tours Griechenland organisiert und findet in Zusammenarbeit mit der Heilsarmee, BlessNations, der VFMG und dem Ekklesia statt.

Organisator

connACTION

connACTION

Inklusivleistungen

Buche eine Reise via unserer Homepage – alles andere erledigen wir für dich!

Diese Reise führen wir auf Basis BB (Unterkunft inkl. Frühstück) durch. Weitere Mahlzeiten, die inbegriffen sind, werden im Reiseprogramm erwähnt.

Reisen ist unsere Leidenschaft. Bewusst arbeiten wir in allen Ländern mit den besten lokalen Partnern, um einen Rundum-Service für unsere Kunden zu garantieren. Auch in Bezug auf die persönliche Sicherheit der Gäste! Wir erfüllen das Bundesgesetz 944.3 über Pauschalreisen vollumfänglich. Mideast Tours GmbH ist Mitglied bei der FAIR Reisegarant Genossenschaft (Reisegarantiefond) und sichert so die Kundengelder ab. Mideast Tours GmbH verfügt über eine hervorragende Haftpflicht-Versicherung Reisebranche (CHF 10 Mio). Bei uns reisen Sie in sicheren Händen!

Unsere Preise gelten! Es kommen keine «versteckten» Zuschläge wie Flughafentaxen, Kerosinzuschläge, zusätzliche Ausflüge im Land, Kleingruppenzuschläge usw. dazu. Ein Wort – ein Preis. Alle Leistungen entnehmen sie der Reiseausschreibungen. Trinkgeldregelung gemäss Wunsch des jeweiligen Veranstalters (entweder inbegriffen oder 3 Dollar pro Tag).

Übernachtung in Youth Hostels, zentral gelegen.

Itinerary

8 Tage fun, action und fellowship auf den Spuren des Apostels Paulus inkl. praktischem Einsatz in Athen. Überblick des Tagesprogramms. Programmänderungen vorbehalten.

 

1

Montag, 30. Mai, Ankunft in Thessaloniki

Wir fliegen direkt von Zürich nach Thessaloniki. Am Flughafen treffen wir unsere lokale Reiseleiterin. Wir fahren nach Ankunft nach Kavala. Kavala wurde in der Antike Neapolis genannt und ist seit Jahrtausenden eine Hafenstadt. In Kavala (Neapolis) betrat der Apostel Paulus zum ersten Mal europäisches Festland. Heute ist Kavala eine auf 53 m Höhe gelegene, moderne Handels- und Hafenstadt in Nordgriechenland. Nach dem Hotelbezug spazieren wir zur Akropolis. Die Akropolis befindet sich im Kastro, einer ursprünglich antiken, aber im Mittelalter neu gebauten Burg. Wir haben hier einen wunderbaren Ausblick. Wir lassen den Abend im Hafen ausklingen und geniessen die Meeresbrise.

2

Dienstag, 31. Mai, Philippi – Thessaloniki, Hotel in Thessaloniki

Wir schlafen aus und geniessen das Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück fahren wir nach Philippi. In Philippi hat Paulus die erste christliche Gemeinde in Europa gegründet. Philippi ist eine grosse Ausgrabung mit einem neu erstellten Museum. Wir besichtigen die Ruinen der Agora (Forum), der Latrinen, die beiden Basilika, die Akropolis und das Paulus-Gefängnis. Wir befinden uns in Philippi auf der alten Verbindungsstrasse zwischen Rom und dem Alten Orient. Unweit der Ausgrabung von Philippi befindet sich die Taufkirche von Lydia. Wir besichtigen diesen ruhigen, schön in der Natur eingebetteten Ort. Wir fahren durch die schöne Landschaft via Amphipolis nach Thessaloniki. Unterwegs machen wir an einem schönen Beach eine lange Pause und geniessen den Sonnenuntergang am Meer. Wir fahren weiter nach Thessaloniki und beziehen unser Hotel. Thessaloniki liegt direkt am Meer. Wir geniessen den Abend und das Nachtleben an der Promenade von Thessaloniki.

3

Mittwoch, 1. Juni, Thessaloniki – Veria – Vergina – Volos, Hotel in Volos

Wir starten den Tag mit einem Höhepunkt: Wir geniessen den Ausblick von der Akropolis des antiken Thessalonikis und gewinnen eine Übersicht über die Stadt. Zudem sehen wir die Agora (Forum), den wichtigsten öffentlichen Ort der antiken Stadt. Wir verlassen Thessaloniki und fahren in die Stadt Veria, dem Beröa aus der Apostelgeschichte. Wir besichtigen die Antike Stadtmauer und das sogenannte Bema, die Predigtstelle des Apostel Paulus. Auch hier beschäftigen wir uns mit dem Neuen Testament und mit Paulus und seinen Mitarbeitern. Wir spazieren zu Fuss zur alten Synagoge. Das Mönchskloster Prodromos befindet sich in der Nähe des Aliakmonflusses. Noch heute wohnen in diesem Kloster Mönche. Nach einer kurzen Fahrt treffen wir in Vergina ein. Hier besichtigen wir die Königsgräber. Die Ausgrabungen gehören zu den bedeutendsten archäologischen Stätten in Europa. Wir besichtigen die Königsgräber mit dem kostbaren Goldschatz Philipps dem II, dem Vater des Alexander des Grossen. Wir fahren nun zurück an die Küste und übernachten im malerischen Ort Volos. Volos ist eine griechische Hafenstadt am Pagasitischen Golf. Der durch die Natur geschützte Hafen wurde zu einem wichtigen Handelszentrum im östlichen Mittelmeerraum. Wir geniessen den Abend am Meer.

4

Donnerstag, 2. Juni, Fahrt nach Athen, Hotel in Athen

Wir fahren nach dem Frühstück nach Athen. Wir starten unsere Stadtbesichtigung mit einem Besuch der Akropolis und des Neuen Akropolis-Museums. Die Akropolis ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt Athen, sondern auch das wichtigste Nationaldenkmal ganz Griechenlands. 155 Meter über dem Meeresspiegel ragt das bebaute Felsplateau über der Millionenstadt und ist schon von weither sichtbar. Unterhalb der Akropolis befindet sich seit 2009 das neue Akropolis-Museum in einem futuristisch anmutenden, auf Stelzen stehenden und 25000 Quadratmeter umfassenden Gebäude. Wir besichtigen dieses Museum und beschäftigen uns mit der Geschichte Griechenlands. Wir besuchen die Synagoge auf dem alten Marktplatz in Athen, wo sich das öffentliche Leben abspielte. Hier begann Paulus von Christus und der Auferstehung zu predigen. Hier sprach Paulus zu Epikureern, Stoikern und anderen Philosophen. Paulus gewann auch in dieser Stadt Aufmerksamkeit und man geleitete ihn auf den Areopag, einem geweihten Hügel der Stadt und gleichzeitig Tagesstätte des Gerichtshofes. Wir beziehen unser Hotel und ruhen uns am frühen Nachmittag im Hotel aus. Am frühen Abend besuchen wir die Altstadt von Athen. Wir schlendern durch die Gassen, Shoppen und Essen in einem typischen griechischen Restaurant. Wir lassen den Abend ausklingen.

5

Freitag, 3. Juni, Korinth – Athen, Hotel in Athen

Korinth, die grösste Stadt Griechenlands im 1. Jh. n. Chr., war eine der wichtigsten und reichsten Städte der antiken Welt. Paulus verbrachte hier rund 1,5 Jahre und wirkte in dieser Stadt sehr erfolgreich. In dieser Stadt wandte sich Paulus stärker von den Juden ab und verstärkte seine Bemühungen, die Heiden mit der neuen Botschaft zu erreichen. Zwei Briefe der Bibel richtete Paulus an die Gemeinde in Korinth. Wir beginnen unseren Tag mit Akrokorinth und dem Besuch der Akropolis von Korinth, die uns mit ihren 578 m ü. M. einen herrlichen Ausblick gewährt. Hier wurde der bekannte Aphrodite-Kult zur Zeit von Paulus gelebt. Wir besichtigen die Agora und die Ausgrabung des Apollotempels. Anschliessend besuchen wir den alten Hafen Kenchräe. Auf unserem Weg zurück nach Athen machen wir einen Stopp am Kanal von Korinth. Wer möchte, kann hier sogar einen Bungee-Jump buchen. Wir kehren nach Athen zurück. Den Abend verbringen wir nochmals in der Plaka (Altstadt von Athen). Wir lassen das Ambiente dieses Ortes auf uns Wirken.

6

Samstag, 4. Juni, Einsatz Athen, Hotel in Athen

Griechenland, speziell die Stadt Athen, stehen bezüglich Flüchtlinge vor riesigen Herausforderungen. Griechenland ist das „Eingangstor“ nach Europa. Die Not und Verzweiflung dieser Flüchtlinge sind nur schwer in Worte zu fassen. Wir treffen in Athen eine junge Schweizerin, welche sich zusammen mit einem Schweizer Hilfswerk um Migranten kümmert. Wir werden von Mitarbeitern des Hilfswerkes über die Nöte und Herausforderungen informiert. Wir werden den Tag praktisch verbringen. Wir packen mit an, Helfen die Nöte zu lindern. Am Abend treffen wir eine über 80-jährige Frau. Sie widmet ihr Leben in einer beeindruckenden Weise den Ärmsten. Sie wird uns aus ihrem Leben erzählen. Etwas ist sicher: es wird wohl kein Auge trocken bleiben.

7

Sonntag, 5. Juni, Einsatz Athen, Hotel in Athen

Auch heute helfen wir praktisch im Hilfswerk mit. Wir sortieren Kleider, helfen praktisch in Reinigungsarbeiten mit. Wir besuchen Flüchtlingsheime und helfen, wo es uns braucht. Auch diesen Abend verbringen wir mit einem Gast. Eine Iranerin berichtet uns über ihre Flucht und ihre grosse Not. Heute ist sie Leiterin eines Hilfswerkes und bewegt durch ihr Zeugnis viel.

8

Montag, 6. Juni, Heimreise

Wir nutzen den Morgen, um nochmals Athen zu besichtigen. Wir tätigen letzte Einkäufe und geniessen ein letztes Mal Athen. Am Mittag machen wir uns auf den Weg zum Flughafen. Rückflug in die Schweiz.

Corona

Auch in Zeiten von Corona sind wir vorbereitet. Du kannst deine Reise bis 3 Monate vor Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos stornieren. Flüge sind bis 3 Monate vor Abreise kostenlos stornierbar. Das Landpaket (Hotels, Transporte im Land usw.) kann bis zur Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos storniert werden. Maximale Haftung für den Kunden beträgt CHF 150.00 für Absagen der Flüge. Wichtige Information: Wir konnten im Jahr 2020 alle Kunden aufgrund der COVID-19 Situation kostenlos stornieren! Die maximale Haftung von CHF 150.00 durch den Kunden (kurzfristige Absage der Flüge) kam in keinem einzigen Fall zum Tragen. Wir werden den Entscheid über die Durchführung der Reise rund 3 Monate vorher treffen und natürlich vorher alle Kunden kontaktieren! Du gehst also bei einer Buchung kein Risiko ein! Wir ermutigen dich vielmehr, dich für die Reise anzumelden. Müssen wir die Reise dann allenfalls 3 Monate vorher absagen – unser Wort gilt!

Booking

Wir sind in den finalen Abklärungen des Preises. Die Anmeldung wird in Kürze möglich sein.

FAQ

Dies ist ein nicht abschliessender Auszug aus unseren Reiseinformationen. Wenn du dich für eine Reise anmeldest, erhältst du zusammen mit den Reiseunterlagen ausführliche Informationen über die Destination(en), welche du bereisen wirst.

Rechnung / Bezahlen der Reise
Wir versenden die Rechnungen für die Bezahlung der Reise zwei Monate vor Reisebeginn. Eine Anzahlung ist nicht nötig, ausser es ist bei der Reise spezifisch vermerkt.

Pass / Visum

Für die Einreise nach Griechenland brauchst du kein Visum. Für Schweizer reicht eine gültige Identitätskarte oder ein gültiger Pass. Staatsbürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei ihrer jeweiligen Botschaft.

Eine Anmeldung ist problemlos auch ohne gültiges Ausweisdokument möglich. In einem solchen Fall schreibst du einfach bei der Pass/ID Nr. XXXXXXXX ins entsprechende Feld auf der Anmeldemaske. Die Pass- / ID-Nummer kann dann später per Mail nachgeliefert werden (bis 30 Tage vor Abreise).

Allergiker/innen

Wir bitten in diesem Fall, besondere Essenswünsche in den Bemerkungen zu vermerken. Wer an Allergien leidet, soll unbedingt genügend Snacks wie vakuumiertes Brot, Riegel, usw. als kleine Zwischenverpflegung mitnehmen. An gewissen Orten wird es nicht möglich sein, einen Supermarkt aufzusuchen. Wir weisen darauf hin: Gemüse, Salat usw. ist in jedem Hotel reichhaltig vorhanden.

Individuelle An- und / oder Abreise bei Gruppenreisen

Wir offerieren für Gruppenreisen ein Reisepaket bestehend aus Flug und Reiseprogramm in Griechenland. Aufgrund der Gruppengrösse und der ausgehandelten Reisekontingente mit den Airlines bieten wir offiziell keine Reiseverlängerung an. Wer gerne vorher anreist oder die Ferien vor Ort verlängern möchte, nimmt bitte mit uns Kontakt auf.

Zahlung im Land

Ausser im Iran ist überall eine Zahlung oder ein Geldbezug mit einer EC- oder Kreditkarte möglich. Es ist empfehlenswert, bereits in der Schweiz (Wohnort) etwas Bargeld (Shekel/Rubel/Euro) in kleinen Noten zu wechseln. Für den Iran ist ausschliesslich Bargeld (Euro/Dollar) mitzunehmen.

Wie ist dein Geld bei einer Pauschalreise abgesichert

Wir sind Mitglied der Reisegarant Genossenschaft FAIR. Zur Absicherung der Kundengelder wird pro Teilnehmer 2.50 auf der Rechnung verrechnet. Mehr Infos dazu findest du unter Reisegarantie.

Für weitere Auskünfte darfst du dich gerne über unser Kontaktformular melden.

Preis:CHF1,399.00