Datum: Montag, 13. April – Sonntag, 19. April 2020

Preis: Ab CHF 1770.00


Preis pro Person:

CHF 1770.00 im Doppelzimmer
CHF 1730.00 im Mehrbettzimmer (3 - 4 Personen)
CHF 1540.00 Kinder unter 16 Jahren 

Zuschlag im Einzelzimmer: CHF 410.00

Der Preis gilt bei 25 Teilnehmern. Bei weniger als 25 Teilnehmern gibt es einen Zuschlag von CHF 50.00/Person. 

 

 

Im Preis inbegriffen:

Flug ab Zürich, Flughafentaxen, Hotelübernachtungen in einfachen, zentralen Hotels, alle Reisetage auf Basis Halbpension (Frühstück und Mittag- oder Abendessen), Eintritte, Reisebegleitung durch Jorge Walters.

 

Im Preis nicht inbegriffen:

An- und Rückreise an den Flughafen Zürich-Kloten, die nicht erwähnten Lunches oder Abendessen (gemäss Programm), persönliche Auslagen, Reiseversicherung, Trinkgelder (USD 3 / Tag und Person)

 

Wir werden auf dieser Reise das Land Israel, im Speziellen die biblische Geschichte des Heiligen Landes kennen lernen. Zwei Schwerpunkte prägen diese Reise: zum einen Treffen wir spannende, messianische Leiter und Gemeinden, zum anderen betrachten wir das Wort Gottes. Natürlich besuchen wir viele biblisch wichtige Orte. Auch Freizeit (Ausgang, Beach, Shopping) und Spass wird nicht zu kurz kommen! Wir übernachten in sauberen, einfachen Unterkünften auf Basis (** - ****). U.a. werden wir folgende Sites besichtigen: Klagemauer, Jerusalem, Totes Meer, Taufstelle Jesus, See Genezareth, Tiberias, Kapernaum, Berg der Seligpreisungen, Nazareth, Netanyia, usw.

Die Reise steht den Mitgliedern der Equippers Church, deren Freunden und Bekannten offen. 

Programmänderungen sind jederzeit möglich.

 

Reiseprogramm:


Montag, 13. April, Tel Aviv, Hotel Golden Beach

Wir fliegen mit ELAL von Zürich nach Tel Aviv Ben Gurion. Nach dem Hotelbezug spazieren wir durch das orientalisch angehauchten alte Jaffa (Joppe) und starten unsere Israelreise mit einem Pic Nic auf dem Hügel des Glaubens. Unsere Old Jaffa Tour by Night führt uns zum Hauses von Petrus, dem alten Hafen und dem Glock Tower. Wir lassen den Abend individuell ausklingen.

Dienstag, 14. April, Tiberias, Hotel in Tiberias

Wir fahren nach Netanya und Besuchen dort Evan Thomas. Evan Thomas leitet die Arbeit Beit Asaf. Nach einem kurzen Stopp in Nazareth werden wir an den See Genezareth fahren. Vom Berg der Seligpreisungen spazieren wir hinunter an den See Genezareth. Wir schliessen den Tag mit einer Schifffahrt auf dem See Genezareth ab.

Mittwoch, 15. April, Jerusalem, Hotel Yearim

Wir besuchen am morgen früh Kapernaum und beschäftigen uns mit dem Wirken von Jesus und seinen Jüngern. Unsere Fahrt führt uns durchs Jordantal entlang in die Wüste von Judäa. Wir machen einen Stopp an der Taufstelle von Jesus, welche sich direkt an der Grenze zu Jordanien befindet. Natürlich gehört das Tote Meer in jedes gute Reiseprogramm. Wir lassen uns im Salzmeer treiben und geniessen dieses einmalige Erlebnis. Die Nacht verbringen wir bereits in Jerusalem.

Donnerstag, 16. April, Jerusalem, Hotel Yearim

Heute steht der eigentliche Höhepunkt unserer Reise auf dem Programm: wir besuchen die Arbeit Review Israel (messianisch-aopostolischer Dienst in Jerusalem). Jorge Walter steht in enger Zusammenarbeit mit diesem Dienst.Dort verbringen wir den Morgen, zusammen mit Mitarbeitern und anderen Gästen in diesem Werk. Am Mittag besuchen wir das Bibel-Museums in Jerusalem. Gemeinsam fahren wir auf den Ölberg und geniessen den einmaligen Ausblick auf Jerusalem. Wir spazieren an den Garten Gethsemane und von dort durch das Löwentor in die Altstadt.

Freitag, 17. April, Jerusalem, Hotel Yearim

Wir besuchen die Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem. Jorge bemüht sich um ein Treffen mit Holocaust-Überlebenden. Am Nachmittag ist freies Programm. Es besteht u.a. die Möglichkeit, auf Israels grösstem Markt zu shoppen (Machne Ben Yehuda). Heute Abend beginnt der Schabbat. Wir gehen gemeinsam an die Klagemauer und feiern dort mit den jüdischen Besuchern den Beginn des Schabbats.

Samstag, 18. April, Jerusalem, Hotel Yearim

Wir besuchen das Gartengrab und feiern dort gemeinsam das Abendmahl und einen Gottesdienst. Nach dem Gartengrab sehen wir uns die Altstadt von Jerusalem näher an. Auf unserer Old City Tour in Jerusalem sehen wir uns das arabische, das jüdische sowie das armenische Viertel. Am späteren Nachmittag Treffen wir die Arbeit GDV (Gemeinschaft der Versöhnung). Wir hören von ihnen, wie sie unter Moslems und Juden arbeiten.

Sonntag, 19. April, Rückflug in die Schweiz

Wer möchte, kann am Morgen früh den Tempelberg in Jerusalem besuchen. Leider ist unsere Reise bereits zu Ende. Wir fliegen zurück in die Schweiz.