Genusswoche in Norditalien

Montag, 3. Mai - Samstag, 8. Mai 2021
Category:

Description

Datum:  Montag, 3. Mai – Samstag 8. Mai 2021

Preis ab: CHF 1750.00

Die Genusswoche soll ein Genuss für Leib, Seele und Gemüt sein. Im Vordergrund steht die Erholung, das gute Essen und die Gemütlichkeit. Diese Genusswoche findet nur in Kleingruppen statt. Wir reisen in unserem privaten Mini Van Bus.  Die schöne Villa Fenaroli, die Ausflüge und Restaurants haben wir persönlich auswerwählt.

 

Preis pro Person

Doppelzimmer: CHF 1750.00
Zuschlag Einzelzimmer: CHF  250.00

 

Im Preis inbegriffen:

5 Übernachtungen im Palace Hotel Villa Fenaroli mit Halbpension. (Frühstück und Abendessen), 2 Mittagessen, welche wir gemeinsam auf unseren Ausflügen einnehmen. Alle Stadtführungen, sämtliche Eintritte in Museen und Parks, Schiffahrt sowie alle Verschiebungen vor Ort. Hin- und Rückreise mit dem Mini Van Bus inkl. Fahrer, Reisebegleitung durch Luisa und Faustus Furrer

Nicht inbegriffen:

An- und Rückreise nach und von Frutigen, die Verpflegung auf den Raststätten bei der An- und Rückreise, persönliche Auslagen, Reiseversicherung

Organisator: Agentur F

Organisator

Agentur F

Referate, Analysen und Exkursionen zum Thema Naher Osten

Itinerary

1

Montag, 3. Mai, Reise nach Brescia

Treffpunkt in Frutigen 09.30h. Mit einem modernen Mercedes Mini-Van, der Automobilverkehr Frutigen-Adelboden AG, fahren wir ab Frutigen Richtung Brescia. Den Wagen könnt ihr ohne Parkgebühren die ganze Woche auf dem Parkplatz der AFA in Frutigen stationiert lassen. Wir werden in Kandersteg auf den Autozug nach Goppenstein verladen. Die gesamte Fahrzeit (400 Km) wird ca. 5 Stunden sein.

2

Dienstag, 4. Mai, Brescia

Nach einem gemütlichen Frühstück werden wir uns Brescia, eine der schönsten Kulturstädte der Lombardei, ansehen. Brescia gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und hat eine über 3000 jährige Geschichte. Der Rundgang führt uns vorbei an der Piazza della Loggia, dem alten Dom, der Burg, dem Kloster mit der Chiesa di San Salvatore, dem Capitolium und Forum Romanum und dem Loggia Palast. Nach einem gemeinsamen Lunch in der Altstadt bleibt genügend Zeit um sich frei in Brescia zu bewegen. Ungefähr so gegen 16:00 fahren wir zurück in unser Hotel. Um ca. 19:00 werden wir gemeinsam das Nachtessen einnehmen in unserem Hotel.

3

Mittwoch, 5. Mai, Solferino und Sirmione

Nach dem Frühstück fahren wir nach Solferino zu den „Anfängen“ des Roten Kreuzes.
Am Freitag, 24. Juni 1859, fand in Solferino eine blutige Entscheidungsschlacht zwischen der französisch-sardischen Koalition und der österreichischen Armee statt. Die erbitterten Kämpfe dauerten 15 Stunden und forderten 6000 Tote sowie 40’000 Verwundete. Als «einfacher Reisender, dem humanitäre Fragen ein grosses Anliegen sind», wurde Henry Dunant, Augenzeuge der schrecklichen Szenerie: Tausende von verwundeten und verstümmelten Soldaten lagen auf dem Schlachtfeld, ohne dass sich jemand um sie kümmerte. Das war der Anstoss, das Rote Kreuz zu gründen. Danach gilt unsere Aufmerksamkeit der wunderschönen Ortschaft Sirmione am Südufer des Gardasees. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend werden wir in einem schönen Restaurant am Seeufer ein Nachtessen geniessen.

4

Donnerstag, 6. Mai, Verano und Desenzano

Nach dem Frühstück fahren wir nach Verona. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde. Das gut erhaltene römische Amphitheater dürfte den meisten bekannt sein. Wir wollen aber Veronas Nebengassen und die Schönheiten der Stadt entdecken. Stationen werden sein: Casa di Giulietta, Teatro Romano, Piazza dei Signori, San Zeno Maggiore, Torre dei Lamberti und noch vieles mehr!
Am Nachmittag geht’s zurück nach Desenzano. Es ist die grösste Stadt am Gardasee. In einem gemütlichen Hafen-Restaurant werden wir ein Nachtessen geniessen.

5

Freitag, 7. Mai, Lago Iseo

Dieser Tag gehört dem See und der Umgebung dieser einmaligen Landschaft. Der Lago d‘Iseo gehört zu den schönsten Ferienzielen Oberitaliens. Nicht zuletzt deshalb, weil er weniger mondän und „überlaufen“ ist als der Comer See. Er konnte seinen ursprünglichen Charme und seine unverbauten Landschaften bewahren. Grosse Hotelketten, Diskotheken und Shoppingmeilen sucht man hier vergebens. Wir werden sicher den Markt besuchen und eine Schiffahrt geniessen. Natürlich ist auch eine Besichtigung des beeindruckenden Weinkellers der Firma BERLUCCHI bereits reserviert. Die Weinkellerei Guido Berlucchi gehört zu den grossen Namen des italienischen Weinbaus. Seine Weine werden mit den höchsten Bewertungen ausgezeichnet. Eine Degustation ist auch bereits reserviert. Ob wir Bergamo dann auf der Rückreise besuchen oder sonst einbauen werden, entscheiden wir dann gemeinsam vor Ort. Das Wetter und unsere Gemütslage spielt sicher auch eine Rolle dabei!!

6

Samstag, 8. Mai, Rückreise nach Frutigen

Nach dem Frühtsück gemütliche Heimreise nach Frutigen.

Corona

Auch in Zeiten von Corona sind wir vorbereitet. Sie können Ihre Reise bis 3 Monate vor Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos stornieren. Flüge sind bis 3 Monate vor Abreise kostenlos stornierbar. Das Landpaket (Hotels, Transporte im Land usw.) kann bis zur Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos storniert werden. Maximale Haftung für den Kunden beträgt CHF 150.00 für Absagen der Flüge. Wichtige Information: Wir konnten im Jahr 2020 alle Kunden aufgrund der COVID-19 Situation kostenlos stornieren! Die maximale Haftung von CHF 150.00 durch den Kunden (kurzfristige Absage der Flüge) kam in keinem einzigen Fall zum Tragen. Wir werden den Entscheid über die Durchführung der Reise rund 3 Monate vorher treffen und natürlich vorher alle Kunden kontaktieren! Sie gehen also bei einer Buchung kein Risiko ein! Wir ermutigen Sie vielmehr, sich für die Reise anzumelden. Müssen wir die Reise dann allenfalls 3 Monate vorher absagen – unser Wort gilt!

Booking

Diese Reise ist bereits ausgebucht.
Interessieren Sie sich für eine solche Reise? Dann melden Sie sich bei uns.

FAQ

Rechnung/Bezahlen der Reise

Wir versenden die Rechnungen für die Bezahlung der Reise 2 Monate vor Reisebeginn. Eine Anzahlung ist nicht nötig, ausser es ist bei der Reise spezifisch vermerkt.

Pass / Visum

Für die Einreise ist für jede Person ein mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültigen Reisepass nötig. Für den Iran und Russland ist zusätzlich ein Visum erforderlich. Für Gruppenreisen übernehmen wir die Erledigung der Visaeinholung. (Einladungsschreiben, Referenz vom Aussenministerium, etc.) Kosten für Visa, Fingerabdrücke etc. werden zusätzlich verrechnet. Genauere Informationen für das Visa erhalten Sie, wenn sie eine Anmeldung für eine solche Reise getätigt haben.
Eine Anmeldung ist problemlos auch ohne gültigen Reisepass möglich. In einem solchen Fall schreiben Sie einfach bei der Pass Nr. XXXXXXXX ins entsprechende Feld auf der Anmeldemaske. Die Passnummer kann dann später per Mail nachgeliefert werden (bis 30 Tage vor Abreise für Israel, bis 60 Tage vor Abreise für Iran/Russland).

Allergiker/innen

In unseren Hotels gibt es zum Frühstück und zum Abendessen reichhaltige Buffets. Selbst das Frühstück beinhaltet im Orient immer Salat und Gemüse. Wir bitten in diesem Fall, besondere Essenswünsche in den Bemerkungen zu vermerken. Wer an Allergien leidet, soll unbedingt genügend Snacks wie vakuumiertes Brot, Riegel, usw. als kleine Zwischenverpflegung mitnehmen. An gewissen Orten wird es nicht möglich sein, einen Supermarkt aufzusuchen. Wir weisen darauf hin: Gemüse, Salat usw. ist in jedem Hotel reichhaltig vorhanden.

Individuelle An- und/oder Abreise bei Gruppenreisen

Wir offerieren für Gruppenreisen Reisepakete bestehend aus Flug und Reiseprogramm in Israel. Aufgrund der Gruppengrösse und der ausgehandelten Reisekontingente mit den Airlines bieten wir offiziell keine Reiseverlängerung an. Wer gerne vorher anreist, oder die Ferien vor Ort verlängern möchte, nimmt bitte mit uns Kontakt auf.

Zahlung im Land

Ausser im Iran ist überall eine Zahlung oder ein Geldbezug mit einer EC- oder Kreditkarte möglich. Es ist empfehlenswert, bereits in der Schweiz (Wohnort) etwas Bargeld (Shekel/Rubel) in kleinen Noten zu wechseln. Für den Iran ist ausschliesslich Bargeld (Euro/Dollar) mitzunehmen.

Sicherheitslage in Israel/Iran

Die Sicherheit von unseren Kunden ist unser oberstes Ziel. Wir sind mit der Schweizer Botschaft und unseren Mitarbeitern vor Ort in engem Kontakt betreffend der Situation in Israel/Iran. Wir mussten aus sicherheitspolitischen Gründen bisher noch nie eine Gruppenreise absagen. Eine Prognose mehrere Monate im voraus ist für solche Länder nicht möglich. Programmänderungen sind daher auch aus politischen Gründen jederzeit möglich.

Wie ist Ihr Geld bei einer Pauschalreise abgesichert

Wir sind Mitglied der Reisegarant Genossenschaft FAIR. Zur Absicherung der Kundengelder wird pro Teilnehmer 2.50 auf der Rechnung verrechnet.

Preis:CHF1,750.00