Der Jugendtreff DIE OASE geht nach Israel!

Dienstag, 12. April - Dienstag, 19. April 2022
Category:
  • Israel
  • Israel

Description

Datum: Dienstag, 12. April – Dienstag, 19. April 2022

Preis ab: CHF 500.00

 

Die Reise steht in erster Linie Jugendlichen ab 18 Jahren, aus dem Jugendtreff, DIE OASE, der reformierten Kirchgemeinde Allschwil-Schönenbuch, offen. Eine Teilnahme aus dem Umfeld der Kirchgemeinde Allschwil-Schönenbuch kann angefragt werden. Für die Reise finden Info- und Austauschtreffen statt. Die Reisegruppe wird sich vor der Reise bilden und sich intensiv mit der Thematik der Reise auseinandersetzen. Land und Leute, Kultur(en), Gruppendynamik, Christentum, Judentum und Islam sind Stichworte dieses Prozesses. Die Gruppe sucht auch gemeinsam nach Themen und Inhalten. Die Reise soll ein prägendes, einmaliges und tiefgreifendes Erlebnis für alle Beteiligten werden. Eintauchen in die biblischen Geschichten und die Orte einmal LIVE erleben. Das ist deine Chance!

 

Preis pro Person

für Jugendliche OASE

Mehrbettzimmer: CFH 500.00

für externe Teilnehmer aus dem Umfeld ref. Kirchgemeinde Allschwil-Schönenbuch

Doppelzimmer: CHF 1770.00
Mehrbettzimmer: CHF  1510.00
Zuschlag Einzelzimmer: CHF 380.00

 

Im Preis inbegriffen:
Flug Basel – Tel Aviv mit easyjet, Flughafen-Transfer in Israel, klimatisierter Reisebus, Übernachtungen in Youth Hostels (Tel Aviv, Bethlehem), mittelklass Hotels in Tiberias und Jericho, Gästehaus in Bethlehem. Alle Reisetage auf Basis Halbpension, Eintritte, Reisebegleitung durch Markus Bürki und Pfarrer Claude Bitterli.

Nicht inbegriffen:
An- und Rückreise an den Flughafen Basel, nicht erwähnte Mahlzeiten (gemäss Programm), persönliche Auslagen, Annullations- und Rückreiseversicherung, Beitrag zur Kundengeldabsicherung bei der FAIR REISEGARANT Genossenschaft (CHF 2.50 / Person).

 

Organisator: Mideast Tours GmbH

Veranstalter: Jugendtreff DIE OASE der ref. Kirchgemeinde Allschwil-Schönenbuch

Markus Bürki

Pfarrer Claude Bitterli

Inklusivleistungen

Buche eine Reise via unserer Homepage – alles andere erledigen wir für dich!

Diese Reise führen wir auf Basis HB (Halbpension) durch. Weitere Mahlzeiten, die inbegriffen sind, werden im Reiseprogramm erwähnt.

Reisen ist unsere Leidenschaft. Bewusst arbeiten wir in allen Ländern mit den besten lokalen Partnern, um einen Rundum-Service für unsere Kunden zu garantieren. Auch in Bezug auf die persönliche Sicherheit der Gäste! Wir erfüllen das Bundesgesetz 944.3 über Pauschalreisen vollumfänglich. Mideast Tours GmbH ist Mitglied bei der FAIR Reisegarant Genossenschaft (Reisegarantiefond) und sichert so die Kundengelder ab. Mideast Tours GmbH verfügt über eine hervorragende Haftpflicht-Versicherung Reisebranche (CHF 10 Mio). Bei uns reisen Sie in sicheren Händen!

Unsere Preise gelten! Es kommen keine «versteckten» Zuschläge wie Flughafentaxen, Kerosinzuschläge, zusätzliche Ausflüge im Land, Kleingruppenzuschläge usw. dazu. Ein Wort – ein Preis. Alle Leistungen entnehmen sie der Reiseausschreibungen. Trinkgeldregelung gemäss Wunsch des jeweiligen Veranstalters (entweder inbegriffen oder 3 Dollar pro Tag).

Direktflug Basel – Tel Aviv mit easyjet.

Saubere, zentrale Unterkünfte auf Basis **-****. In Tel Aviv übernachten wir in einer zentral gelegenen Jugendherberge. In Bethlehem sind wir in einem christlichen Gästehaus untergebracht. In Tiberias und Jericho übernachten wir in guten Mittelklasshotels.

Itinerary

Programmänderungen vorbehalten

1

Dienstag, 12. April. 2022, das moderne Israel, Spot Hostel Tel Aviv

Wir fliegen am Morgen mit Easyjet ab Basel nach Tel Aviv Ben Gurion. Transfer mit dem Bus in unsere Jugendherberge. Einchecken und Zimmerbezug im Youth Hostel. Individuelle Zeit am Beach. Am späten Nachmittag besuchen wir Matt und Tabea Oppliger, Gründer von Glowbalact. Sie erzählen uns von Ihrer Arbeit im Kampf gegen den Menschenhandel. Unseren Startabend verbringen wir mit einem Pic Nic am Beach. Wir spazieren gemeinsam dem Meer entlang ins alte Jaffa. Wir besichtigen das Haus von Petrus. Auf dem Hügel des Glaubens haben wir einen wunderbaren Ausblick auf das moderne Tel Aviv. Wir schlendern durch das orientalische Jaffa und lassen das Flair dieser Stadt auf uns wirken.

2

Mittwoch, 13. April, Einführung ins Leben zurzeit von Jesus, Hotel Astoria, Tiberias

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir in den Norden von Israel. In Nazareth besuchen wir das Freilichtmuseum Nazareth Village. Hier wird das Dorfleben zurzeit von Jesus wunderschön inszeniert. Auf dem Berg Arbel geniessen wir den Ausblick auf den See Genezareth. Wir wandern über einen Klettersteig hinunter ins Taubental. Anschliessend beziehen wir unsere Zimmer im Hotel Astoria.

3

Donnerstag, 14. April, Jesustag, Hotel Astoria, Tiberias

Heute Morgen fahren wir in den Rob Roy Park, am Jordan. Mit Kanu’s geniessen wir eine Fahrt auf dem Jordan. Weiterfahrt nach Kapernaum, in die Heimat von Jesus während seiner Wirkenszeit. Nach der Besichtigung von Kapernaum fahren wir auf den Golan. Hier haben wir die einzigartige Möglichkeit, im Boot-Camp junge IDF-Soldaten zu treffen. Auf dem Rückweg ins Hotel machen wir einen Stopp auf dem Mount Bental, an der Grenze zu Syrien. Hier geniessen wir einen wunderbaren Ausblick auf Syrien. Wir fahren zurück ins Hotel.

4

Freitag, 15. April, Hotel Jericho Resort

Heute geniessen wir eine schöne Zeit im Sachne Park. Wir baden in Naturpools und lassen uns von den Fischen die Füsse massieren. Nach der erholsamen Zeit im Park fahren wir weiter durchs Jordantal nach Jericho. Wir besuchen die Taufstelle von Jesus in der Nähe von Jericho. Am Abend feiern wir zusammen den Karfreitag .

5

Samstag, Schabbat, 16. April, Hotel Jericho Resort

Unsere Fahrt geht heute morgen ins Wadi David. Hier wandern wir durch die schöne Schlucht, geniessen die Natur und baden in Naturpools. Weiter geht es ans Tote Meer, ein weiterer Höhepunkt. Sich treiben lassen im salzigen Wasser ist ein einmaliges Erlebnis. Je nach Wunsch und Zeit besichtigen wir die Palastfestung in Massada. Am Abend Rückkehr ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

6

Sonntag, 17. April, Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem

Wir fahren auf den Ölberg und geniessen den Ausblick auf die Altstadt von Jerusalem. Via Dominus-Flevit-Kirche spazieren wir durch den Garten Gethsemane in die Altstadt von Jerusalem. Im gemütlichen Austrian Hospitz machen wir unsere Mittagspause. Entlang der via Dolorosa schlendern wir zur Erlöser- und Grabeskirche. Wir besichtigen die Grabeskirche, den Steinbruch und den Hügel Golgatha. Die nächste Kaffeepause machen wir in der Christ-Church. Eine kleine Oase inmitten vom geschäftigen Jerusalem. Nach dem Abendessen spazieren wir zusammen an die Klagemauer und ins jüdische Viertel.

7

Montag, 18. April, Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem

Gemeinsam spazieren wir ans Gartengrab (evangelikaler Ort von Golgatha) und feiern das Abendmahl. Anschliessend besuchen wir das Mea Shearim, das Ultraorthodoxe Viertel in Jerusalem. Wir treffen einen strenggläubigen Juden in der Bäckerei von Mea Shearim und erhalten einige Informationen übers Orthodoxe Judentum. Bevor wir ins nahegelegene Bethlehem aufbrechen, reicht es noch für eine Shoppingtour in der Altstadt. In Bethlehem besichtigen wir die Trennmauer und marschieren zu Fuss durch den Checkpoint. Im Banksy-Hotel Walled off machen wir eine Kaffeepause. Wir treffen Leiter der Holy-Land-Trust Organisation, welche sich für Friedensprojekte zwischen Arabern und Israelis einsetzt. Ein kulinarisches Highlight erleben wir heute Abend. In kleinen Gruppen besuchen wir palästinensische Familien und kochen gemeinsam mit ihnen.

8

Dienstag, 19. April, Gästehaus Beit Al Liqa, Bethlehem

Vor dem Frühstück besuchen wir am frühen Morgen den Tempelberg. Letzte Möglichkeit für Einkäufe in der Altstadt. Anschliessend Fahrt an den Flughafen Ben Gurion, mit kurzem Fotostopp bei der Knesset. Rückflug mit Easyjet nach Basel.

Corona

Auch in Zeiten von Corona sind wir vorbereitet. Sie können Ihre Reise bis 3 Monate vor Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos stornieren. Flüge sind bis 3 Monate vor Abreise kostenlos stornierbar. Das Landpaket (Hotels, Transporte im Land usw.) kann bis zur Abreise aufgrund von COVID-19 kostenlos storniert werden. Maximale Haftung für den Kunden beträgt CHF 150.00 für Absagen der Flüge. Wichtige Information: Wir konnten im Jahr 2020 alle Kunden aufgrund der COVID-19 Situation kostenlos stornieren! Die maximale Haftung von CHF 150.00 durch den Kunden (kurzfristige Absage der Flüge) kam in keinem einzigen Fall zum Tragen. Wir werden den Entscheid über die Durchführung der Reise rund 3 Monate vorher treffen und natürlich vorher alle Kunden kontaktieren! Sie gehen also bei einer Buchung kein Risiko ein! Wir ermutigen Sie vielmehr, sich für die Reise anzumelden. Müssen wir die Reise dann allenfalls 3 Monate vorher absagen – unser Wort gilt!

Booking

FAQ

Rechnung/Bezahlen der Reise

Wir versenden die Rechnungen für die Bezahlung der Reise 2 Monate vor Reisebeginn. Eine Anzahlung ist nicht nötig, ausser es ist bei der Reise spezifisch vermerkt.

Pass / Visum

Für die Einreise nach Israel, Jordanien, Russland und den Iran ist ein gültiger Reisepass erforderlich, welcher noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Für Jordanien, den Iran und Russland ist zusätzlich ein Visum erforderlich. Für Gruppenreisen übernehmen wir die Erledigung der Visaeinholung. (Einladungsschreiben, Referenz vom Aussenministerium, etc.) Kosten für Visa, Fingerabdrücke etc. werden zusätzlich verrechnet. Genauere Informationen für das Visa erhalten Sie, wenn sie eine Anmeldung für eine solche Reise getätigt haben.
Eine Anmeldung ist problemlos auch ohne gültigen Reisepass möglich. In einem solchen Fall schreiben Sie einfach bei der Pass Nr. XXXXXXXX ins entsprechende Feld auf der Anmeldemaske. Die Passnummer kann dann später per Mail nachgeliefert werden (bis 30 Tage vor Abreise für Israel, bis 60 Tage vor Abreise für Iran/Russland).

Allergiker/innen

In unseren Hotels gibt es zum Frühstück und zum Abendessen reichhaltige Buffets. Selbst das Frühstück beinhaltet im Orient immer Salat und Gemüse. Wir bitten in diesem Fall, besondere Essenswünsche in den Bemerkungen zu vermerken. Wer an Allergien leidet, soll unbedingt genügend Snacks wie vakuumiertes Brot, Riegel, usw. als kleine Zwischenverpflegung mitnehmen. An gewissen Orten wird es nicht möglich sein, einen Supermarkt aufzusuchen. Wir weisen darauf hin: Gemüse, Salat usw. ist in jedem Hotel reichhaltig vorhanden.

Individuelle An- und/oder Abreise bei Gruppenreisen

Wir offerieren für Gruppenreisen Reisepakete bestehend aus Flug und Reiseprogramm in Israel. Aufgrund der Gruppengrösse und der ausgehandelten Reisekontingente mit den Airlines bieten wir offiziell keine Reiseverlängerung an. Wer gerne vorher anreist, oder die Ferien vor Ort verlängern möchte, nimmt bitte mit uns Kontakt auf.

Zahlung im Land

Ausser im Iran ist überall eine Zahlung oder ein Geldbezug mit einer EC- oder Kreditkarte möglich. Es ist empfehlenswert, bereits in der Schweiz (Wohnort) etwas Bargeld (Shekel/Rubel) in kleinen Noten zu wechseln. Für den Iran ist ausschliesslich Bargeld (Euro/Dollar) mitzunehmen.

Sicherheitslage in Israel/Iran

Die Sicherheit von unseren Kunden ist unser oberstes Ziel. Wir sind mit der Schweizer Botschaft und unseren Mitarbeitern vor Ort in engem Kontakt betreffend der Situation in Israel/Iran. Wir mussten aus sicherheitspolitischen Gründen bisher noch nie eine Gruppenreise absagen. Eine Prognose mehrere Monate im voraus ist für solche Länder nicht möglich. Programmänderungen sind daher auch aus politischen Gründen jederzeit möglich.

Wie ist Ihr Geld bei einer Pauschalreise abgesichert

Wir sind Mitglied der Reisegarant Genossenschaft FAIR. Zur Absicherung der Kundengelder wird pro Teilnehmer 2.50 auf der Rechnung verrechnet.

Preis:CHF500.00