Datum: Montag, 15. Juni – Freitag, 26. Juni 2020

Preis: Ab CHF 2690.00




Datum:  

Montag, 15. Juni – Freitag, 26. Juni 2020

 

Organisator:

Mideast Tours unter der Leitung von Pfarrer Josef Benz und lokalem Guide

 

Preis pro Person:

CHF 2690.00 im Doppelzimmer.
CHF  500.00 Zuschlag im Einzelzimmer
Der Preis gilt bei 20 Teilnehmern. Bei weniger als 20 Teilnehmern verrechnen wir einen Zuschlag von CHF 150.00.

 


Im Preis inbegriffen:

Inbegriffen: Linienflug mit EL AL in Economy-Klasse, Unterkunft im Hospiz Casa Nova in Bethlehem und Kibbuz Ein-Gev am See Genezareth, Halbpension, alle Transfers, Eintritte, 12 Tage Reisebegleitung durch Pfarrer Josef Benz und Samir Baboun, deutschsprechender Reiseführer. Trinkgelder für Fahrer und Guides.

Nicht inbegriffen:

An- und Rückreise an den Flughafen Zürich-Kloten, Lunches, persönliche Auslagen, Reiseversicherung, Einzelzimmer-Zuschlag

 

 

 

Kommt und seht….

Um jemanden oder etwas besser verstehen zu können, müssen wir dessen Herkunft und Umgebung kennen. Dies gilt, denke ich, auch für unser Glaubensleben. In jeder heiligen Messe hören wir vom Wirken Jesu in Palästina, von den Propheten und den Aposteln, und unsere Medien berichten vom Leben im heutigen Israel. Inhalt und Mitte unseres Glaubens ist Jesus Christus. Als die ersten Jünger ihn fragten: „Meister, wo wohnst Du?“, antwortete er ihnen: „Kommt und seht!“ Diese Einladung ergeht von neuem auch an uns: Kommen auch Sie und sehen Sie, wo Jesus, unser Herr, gelebt und gewirkt hat. Auf den Spuren Jesu möchten wir biblische Stätten besuchen und versuchen, Gottes Frohe Botschaft für uns ins heutige Leben zu übersetzen. Die wunderbare Landschaft des Heiligen Landes und auch die orientalische Mentalität werden uns dabei helfen. Fruchtbares Land und Wüste, Orte des Lebens und Wirkens alttestamentlicher Propheten und von Jesus Christus möchten wir mit allen unseren Sinnen erleben. Während 12 Tagen möchten wir an den Ursprüngen unserer Heilsgeschichte verweilen und in Gottesdiensten, besinnlichen und frohen Stunden das biblische Geschehen erleben.

Josef Benz, Pfarrer in Berneck

 

Montag, 15. Juni, Casa Nova Bethlehem

Wir fliegen mit EL AL von Zürich nach Tel Aviv. Wir werden von unserem Reiseführer Samir und unserem Buschauffeur Salim empfangen. Mit dem Bus fahren wir nach Bethlehem und beziehen unsere Zimmer im Hospic Casa Nova in Bethlehem.

Dienstag, 16. Juni, Casa Nova Bethlehem

Heute feiern wir in der Grotte einen Gottesdienst. Unseren Jerusalem Tag starten wir an der Haas Promenade. Vom Skopusberg geniessen wir die wunderschöne Aussicht über ganz Jerusalem. Zu Fuss spazieren wir vom Oelberg über die Dominus Flevit zum Garten Gethsemane. Weiter geht’s zur Klagemauer. Im Israelmuseum besichtigen wir das Modell der Stadt Jerusalem zur Zeit Jesus. Beim Rückweg nach Bethlehem besuchen wir die Ausgrabungsstätte Herodion.

Mittwoch, 17. Juni, Casa Nova Bethlehem

Heute steht Bethlehem auf dem Programm. Wir besuchen die Geburtskirche sowie die Geburtsgrotte. Besichtigung einer Olivenholz-Kooperative, welche von einer christlichen Familie geführt wird. Es besteht die Möglichkeit, Schnitzereien zu kaufen. Anschliessend erhalten wir eine Führung im Holy Child Program. Nach dem Mittagessen erhalten wir Einblick in die Arbeit des Caritas Kinderspitals. Am Abend feiern wir zusammen einen Gottesdienst in der Hauskapelle St. Niklaus von der Flüe.

Donnerstag, 18. Juni, Casa Nova Bethlehem

Wir feiern einen Gottesdienst in der Geburtsgrotte. Anschliessend besuchen wir die berührende Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Wir besichtigen die Chagall-Fenster in der Synagoge vom Hadassa Spital. Weiter geht es zu den Glockenhöhlen von Bet Guvrin / Marisha. Besichtigung der Kirche in En Karem, dem Geburtsort von Johannes dem Täufer.

Freitag, 19. Juni, Casa Nova Bethlehem

Mit der Schwebebahn fahren wir hinauf zur ehemals jüdischen Felsenfestung Massada. Weiter geht es nach Qumran, an den Fundort der Jesajarollen. Anschliessend lassen wir uns im Toten Meer treiben. Ein einmaliges Erlebnis.

Samstag, 20. Juni, Casa Nova Bethlehem

Heute spazieren wir durchs Löwentor (Stephanstor) über die Via Dolorosa. (Leidensweg Jesu) An der VI. Station (Kleine Schwestern) feiern wir einen Gottesdienst. Wir besuchen die Grabeskirche. Nach dem Mittagessen schlendern wir durch das Armenische Viertel. Der Abendmahlssaal sowie die Benediktinerabtei Dormitio sehen wir uns auch noch an.

Sonntag, 21. Juni, Ein Gev

Nach dem Frühstück feiern wir einen Gottesdienst auf den Hirtenfeldern. Dann heisst es Abschied nehmen von Bethlehem und Jerusalem. Wir fahren weiter Richtung Jericho. Mit der Bahn geht es auf den Berg der Versuchung, anschliessend besuchen wir die Taufstelle von Jesus am Jordan. Unsere Fahrt geht weiter durch’s Jordantal an den schönen See Genezareth. Einchecken im gemütlichen Gästehaus Ein Gev, direkt am See.

Montag, 22. Juni, Ein Gev

Abfahrt durchs Hulatal nach Cäsarea Philippi. Wir geniessen die Ruhe an der Jordanquelle. Weiter Richtung Golan, mit Stopp beim Kratersee Birket Ram. Wir fahren über die Golan Höhen nach Katzrin, dem Hauptort im Golan. Hier besuchen wir eine Weinkellerei.

Dienstag, 23. Juni, Ein Gev

Heute hat jeder die Möglichkeit, einen eigenen Baum zu pflanzen. Dann fahren wir über Canaa nach Nazareth. In Nazareth besuchen wir einen Gottesdienst bei den Kleinen Brüdern von Charles de Foucauld. Wir besichtigen die Verkündigungsbasilika und die Josefskirche. Es bleibt Zeit zum Einkaufen auf dem arabischen Bazar.

Mittwoch, 24. Juni, Ein Gev

Heute besuchen wir die Wohn- und Wirkungsstätte Kapernaum. Wir gehen auf den Berg der Seligpreisungen. Am Ort der Brotvermehrung in Tabgha feiern wir einen Gottesdienst. Wir machen Halt zum Einkaufen von landestypischen Spezereien und Gewürzen. Wer möchte, kann den „Petrusfisch“ degustieren. Wir machen eine kleine Wanderung auf den Berg Arbel und geniessen eine Schifffahrt auf dem See Genezareth; in einem typischen Holzboot, wie zu Jesu Zeiten.

 Donnerstag, 25. Juni, Ein Gev

Fahrt nach Rosh Hanikra, nahe der libanesischen Grenze. Eine Luftseilbahn bringt uns hinunter zu den wunderschönen Meeresgrotten. Anschliessend fahren wir nach Akko und besichtigen die ehemalige Kreuzfahrerstadt am Mittelmeer.

Freitag, 26. Juni, Rückreise in die Schweiz

Heute feiern wie den Abschlussgottesdienst in Magdala, dem Wohnort von Maria von Magdala. Anschliessend Fahrt zum Flughafen Ben Gurion. Rückflug in die Schweiz mit EL AL.

 

 

Bitte für jede Person eine eigene Anmeldung ausfüllen! Der Name muss exakt mit dem Namen auf dem Reisedokument übereinstimmen! Nachträgliche Änderungen sind mit Kosten verbunden!

Israelreise mit Pfarrer Josef Benz und Samir Baboun (Montag, 15. Juni – Freitag, 26. Juni 2020)

Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Email.
Fehlende Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte die AGB bestätigen!
Die Reise wird von Mideast Tours GmbH organisiert. Leitung der Reise hat Pfarrer Josef Benz. Mideast Tours behält sich vor, Anmeldungen zu prüfen und allenfalls begründet abzulehnen.

Nach der Übermittlung vom Formular erhalten Sie ein Bestätigungsmail. Falls Sie kein Mail erhalten, prüfen Sie ihren Spam-Ordner, versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie uns.

Zusatzkosten und mehr Informationen zur Kompensation von CO2

easy booking
Buche eine Reise via unserer Homepage – alles andere erledigen wir für dich!
24/7 customer care
Reisen ist unsere Leidenschaft. Bewusst arbeiten wir in Israel mit Partnern, um einen Rundum-Service zu garantieren. Auch in Bezug auf die Sicherheit! Wir sichern unsere Kunden ab und erfüllen das Bundesgesetz 944.3 über Pauschalreisen durch eine Bankgarantie. Bankgarantienummer 4310/16
Best Price Guarantee
Unsere Preise gelten! Es kommen keine «versteckten» Zuschläge wie Flughafentaxen, Kerosinzuschläge, zusätzliche Ausflüge im Land, Kleingruppenzuschläge usw. dazu. Ein Wort – ein Preis. Alle Leistungen entnehmen sie der Reiseausschreibungen. Trinkgeldregelung gemäss Wunsch des jeweiligen Veranstalters (entweder inbegriffen oder 3 Dollar pro Tag).
Direktflug
Direktflug aus der Schweiz/Deutschland/Österreich nach Tel Aviv Ben Gurion.Die Fluggesellschaft entnehmen sie der Reiseausschreibung.
Unterkunft
Saubere,zentrale Unterkünfte auf Basis **-****. Die Lage der Unterkünfte sind uns wichtig. Sehenswürdigkeiten (vor allem in Jerusalem) sollen nach Möglichkeit zu Fuss erreichbar sein! Wir ermöglichen so unseren Gästen, auch mal am Morgen/Abend ohne Bustransfer die Altstadt zu besuchen.
Verpflegung
Fast alle Reisen führen wir auf Basis HB (Halbpension) durch. Die inklusiven Leistungen in Bezug auf Mahlzeiten entnehmen sie der jeweiligen Reiseausschreibung.
Reiseleitung
Ein tolles Gruppenerlebnis ist uns wichtig. Gerne treffen wir auf Reisen verschiedene lokale Leute (Freunde von uns). Und ermöglichen so eine ausgewogene Sicht zum Thema Israel. Die Reisebegleitung entnehmen sie der jeweiligen Reiseausschreibung. Wir arbeiten in Israel mit speziell von uns ausgewählten Guides.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Beachten sie hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mideast Tours GmbH. Programmänderungen sind möglich (auch aufgrund Sicherheit / Wünsche der Gäste).