Datum: Montag, 15. Juni - Dienstag 23. Juni 2020

Preis: ab CHF 2890.00


Preis für Studenten Acts:

Doppelzimmer:    CHF 1‘470.00
Mehrbettzimmer: CHF 1‘410.00

Preis für Nichtstudenten Acts:

Mehrbettzimmer: CHF 1‘710.00
Doppelzimmer:    CHF 1‘770.00

 

Im Preis inbegriffen:

Flug (Easyjet ab/bis Genf), alle Eintritte, Guides, Treffen und alle Unterkünfte, Halbpension (Frühstück und Mittag- oder Abendessen).


Nicht inbegriffen:

Transfer zum Flughafen in der Schweiz, Trinkgelder für Fahrer (3 USD/Tag), Versicherung. Flugpreis ist auf Basis 350.00 berechnet. Bei Easy-Jet kann der Flugpreis variieren. Mehrkosten werden verrechnet.

 

Organisator

Die Acts-Reise ist fast schon legendär! Zusammen mit 30-40 mehrheitlich jungen Menschen werden wir 9 Tage Israel geniessen und zusammen eine unglaubliche Zeit erleben! Wir werden auf dieser Reise das Land Israel, die politische Situation und die biblische Geschichte des Heiligen Landes kennenlernen. Neben vielen Treffen mit einheimischen Leuten (Beduinen, Siedler, usw.) werden wir biblisch und politisch wichtige Orte besuchen. Auch Freizeit (Ausgang, Beach, Shopping) und Spass werden nicht zu kurz kommen! Wir übernachten in sauberen, einfachen Unterkünften. Eine Nacht verbringen wir in einem Wüstencamp unter freiem Himmel. Die Reise steht den Studenten des Acts, deren Freunden und Bekannten, sowie Interessenten und Unterstützern des Acts offen. 

Diese Reise wird von Adi Furrer und Johannes Tobler begleitet. Ziel ist es, die Bibel zu erleben. Daher werden wir an mehreren Orten Gottesdienste feiern. Programmänderungen sind jederzeit möglich.

 

Montag 15. Juni, Hotel Golden Beach, Tel Aviv

Wir fliegen mit Easy Jet ab Basel nach Tel Aviv. Nach dem Zimmerbezug geniessen wir die Zeit am Beach. Unser Hotel befindet sich direkt an der Promenade von Tel Aviv. Nach einem Pic-Nic am Strand spazieren wir nach Jaffa. Hier besuchen wir das Haus von Petrus und lassen den arabisch angehauchten Style dieses Ortes auf uns wirken. Hier begann die Weltmission! Wer noch nicht müde ist, findet in Jaffa viele gute Restaurants und Bars.

Dienstag, 16. Juni, Wüstencamp Kfar Hanokdim

Vor unserer Fahrt in die Wüste besuchen wir Familie Oppliger. Oppligers haben das Social-Business Glowbalact gegründet. Sie investieren sich mit Ihrem Projekt „Glowbalact“ gegen den Frauenhandel in Israel. Von da fahren wir ins Ayalon-Institut (Munitionsfabrik).

Nun geht es in die Wüste. In Beer Sheva, der Hauptstadt der Negev Wüste, besuchen wir den Brunnen von Abraham. Die Nacht verbringen wir im Wüstencamp Kfar Hanokdim. Einen Kamelritt, gemeinsame Zeit unter dem Sternenhimmel am Lagerfeuer, typisch beduinisches Essen – wir werden hier eine tolle Zeit erleben.

Mittwoch, 17. Juni, Hotel Jericho Resort Village

Heute heisst es: früh aufstehen! Wir fahren nach Massada und wandern hinauf zu der unglaublich eindrücklichen Wüstenfestung. Wir geniessen den Sonnenaufgang und einen wunderbaren Ausblick auf das Tote Meer. Anschliessend fahren wir nach Ein Bokek. Wir befinden uns hier am tiefsten Punkt der Erde – ein wirklich spezielles Gefühl. Wir lassen uns im Salzwasser des Toten Meeres treiben und geniessen dieses Erlebnis. Just Fun! Weiter geht es ins Wadi Arugot. Hier werden wir nun durchs Wasser waten, in Naturpools baden und einmal mehr die Natur bestaunen. Nach all diesen Erlebnissen fahren wir zu unserem Hotel nach Jericho. Hier gibt’s noch einen Abstecher zu den Elisa Quellen, dann geht es ab in den Hotelpool.

Donnerstag, 18. Juni, Kibbutz Shar Ha Golan, Tiberias

Den Tag starten wir auf dem Berg der Versuchung. Danach fahren wir nach Silo. In Silo stand zurzeit von Samuel die Bundeslade. Wir verlassen die Westbank und fahren an den See Genezareth. Wir starten unsere Jesus-Tage auf dem Berg Arbel. Die Aussicht von hier auf den See Genezareth ist atemberaubend. Durch eine abenteuerliche Wanderung (man darf keine Höhenangst haben – sonst mit dem Bus runterfahren) klettern wir hinunter ins Taubental.

Freitag, 19. Juni, Kibbutz Shar Ha Golan, Tiberias

Heute bewegen wir uns auf den Spuren von Jesus. Zuerst fahren wir nach Kapernaum und werden eine Schifffahrt auf dem See Genezareth machen. Danach geht es auf den Berg der Seligpreisung. In dieser Region berief Jesus seine ersten Jünger, erlebte viele Zeichen und Wunder und predigte vor Tausenden von Menschen. Wir wandern vom Berg der Seligpreisungen hinunter an den See Genezareth und besuchen den Ort der Brotvermehrung. Hier feiern wir einen Gottesdienst und haben viel Zeit für Worship. Weiter geht es nach Nazareth. Dort besuchen wir das Nazareth Village. Heute Abend startet der Shabbat.

Samstag, 20. Juni, Kibbutz Shar Ha Golan, Tiberias

Wir starten den Tag mit einer Fahrt auf den Golan mit Ausblick auf den Berg Bental. Wir besuchen am Fusse des Hermon die Jordanquellen. Wir wandern entlang des Jordans zum Banias-Wasserfall. Danach geht es zum Kibbutz Misgav Am. Eventuell treffen wir da Soldaten an der Grenze zum Libanon. Wir fahren zurück ins Hotel und geniessen den Hotelpool.

Sonntag, 21. Juni, Hotel Austrian Hospice + Ecce Homo, Jerusalem

Heute geht’s hinauf nach Jerusalem! Vom Ölberg aus geniessen wir eine wunderschöne Aussicht über die Stadt. Wir spazieren via Garten Gethsemane in die Altstadt von Jerusalem. Jerusalem ist vielleicht die verrückteste Stadt der Welt. Wir lassen die Eindrücke auf uns wirken, schlendern durch den endlosen Bazar und geniessen das orientalische Leben in der Altstadt. Nach dem Nachtessen spazieren wir an die Klagemauer und laufen unterhalb der Stadt Jerusalem (12 Meter unter Boden) entlang der unterirdischen Klagemauer.

Montag, 22. Juni Hotel Austrian Hospice + Ecce Homo, Jerusalem

Wir starten den Tag mit einem Spaziergang über die Stadtmauern von Jerusalem. Über den Dächern der Stadt laufen wir zur Alten Davidsstadt. Noch heute kann man durch den 800 Meter langen Hiskia-Tunnel laufen. Am Nachmittag steht freie Zeit auf dem Programm. Nach dem Abendessen machen wir gemeinsam eine «Old-City-Tour» (Grabeskirche, Cardo, Hurva-Synagoge, Klagemauer).

Dienstag, 23. Juni, Hotel Austrian Hospice + Ecce Homo, Jerusalem

Wir besuchen am frühen Morgen den Tempelberg. Bevor wir an den Flughafen fahren feiern wir am Gartengrab zusammen einen Gottesdienst. Nun heisst es Koffer packen. Via Flughafen Ben Gurion fliegen wir zurück nach Genf.

 

 

 

Bitte für jede Person eine eigene Anmeldung ausfüllen! Der Name muss exakt mit dem Namen auf dem Reisedokument übereinstimmen! Nachträgliche Änderungen sind mit Kosten verbunden!

Studienreise Acts (Montag, 15. Juni - Dienstag, 23. Juni 2020)

Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Email.
Fehlende Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Fehlerhafte Eingabe
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte die AGB bestätigen!
Die Reise wird vom Acts (www.andacts.ch) organsiert. Die Reise steht den Studenten des Acts, deren Freunden und Bekannten, sowie Interessenten und Unterstützern des Acts offen.

Nach der Übermittlung vom Formular erhalten Sie ein Bestätigungsmail. Falls Sie kein Mail erhalten, prüfen Sie ihren Spam-Ordner, versuchen Sie es erneut oder kontaktieren Sie uns.

Zusatzkosten und mehr Informationen zur Kompensation von CO2