Datum: 18. – 27. Juni 2018

ausgebucht!



Wir werden auf dieser Reise das Land Israel, die politische Situation und die biblische Geschichte des Heiligen Landes kennen lernen. Neben vielen Treffen mit einheimischen Leuten (Beduinen, Siedler, usw.) werden wir viele biblisch und politisch wichtige Orte besuchen. Auch Freizeit (Ausgang, Beach, Shopping) und Spass wird nicht zu kurz kommen! Wir übernachten in sauberen, einfachen Unterkünften. Eine Nacht verbringen wir in einem Wüstencamp unter freiem Himmel. Sehenswürdigkeiten und Orte: Wir werden u.a. folgende Sites besichtigen: Hiskia Tunnel, Jerusalem, Tempelberg, Davidsstadt, Jericho, Wüstencamp, Totes Meer, Bethlehem, Banksy Bilder, Taufstelle Jesus, Wadi David, See Genezareth, Tiberias, Kapernaum, Golan, Berg der Seligpreisung, Jordanquelle, Arbel, Nazareth, Ben Gurion Grab, Jordanquelle, usw. Ein detailliertes Reiseprogramm senden wir Ihnen gerne zu!
Die Reise steht den Studenten des Acts, deren Freunden und Bekannten, sowie Interessenten des Acts offen.

Die Reise wird vom Acts organsiert. Sie steht den Leuten aus dem Acts, deren Freunden und Familienmitgliedern, so wie Interessenten des Acts offen.

http://www.comeandgo.ch/

flyer 2018 vorderseite m

flyer 2018 ruckseite m

Preis:
Mehrbettzimmer: 1535.00
Doppelzimmer: 1665.00
Im Preis sind Flug (ELAL ab Zürich und retour), alle Eintritte, Guides, Treffen und alle Unterkünfte inbegriffen. 2x Frühstück und 8x Halbpension inklusive.
Nicht inkl: Transfer zum Flughafen in der Schweiz, Trinkgelde

Diese Reise wird von Adi Furrer und Matthias „Kuno“ Kuhn begleitet. Ziel ist es, die Bibel zu erleben. Daher werden wir an mehreren Orten Gottesdienste feiern. Programmänderungen sind jederzeit möglich. Auch auf Wunsch von Reisenden!


Montag 18. Juni
Wir fliegen mit ELAL von Zürich nach Tel Aviv Ben Gurion. In Tel Aviv wartet ein Transfer auf uns, der uns ins Hotel bring. Nach dem Zimmerbezug geniessen wir die Zeit am Beach oder auf dem Basar in Tel Aviv. Zum Abendessen gibt es ein Pic Nic am Strand. Danach sehen wir uns in Old Jaffa um, schauen uns das Haus von Petrus an sowie den Hafen von Jaffa. Anschliessend ist Ausgang oder Erholung im Hotel.

Dienstag, 19. Juni
Wir starten den Tag im Ayalon Institut, welches Waffen während dem Unabhängigkeitskrieg produzierte. Nach dem Mittag besuchen wir das Grab von David Ben Gurion und hören die Vision einer grünen Wüste. Nach einer Wanderung durchs Ein Avdat, eine der schönsten Quellen in Israel. Die Nacht verbringen wir unter dem Sternenhimmel in der Negev-Wüste. Begleiten wird uns der Wüstenpionier Haim Berger.

Mittwoch, 20. Juni
Wir fahren nach Hebron und besichtigen das Grab von Abraham, dem Vater des Christentums. Bei einer Thora-Lektion mit einem Rabbi in Efrat lernen wir mehr über die Juden. Anschliessend fahren wir nach Bethlehem, der Geburtsstadt von Jesus. Nach dem Lunch in der Altstadt besichtigen wir die Trennmauer, sowie die weltberühmten Banksy Bilder. Mit dem klimatisierten Reisebus fahren wir nach Jericho. Den Abend verbringen wir an der einladenden Poollandschaft des Jericho Resort Village.

Donnerstag, 21. Juni
Wir starten den Tag mit einer Wanderung im Wadi Qelt. Hier beschäftigen wir uns mit der Geschichte vom Barmherzigen Samariter. Nach einer kurzen Fahrt ins Wadi David schauen wir uns den Ort an, an dem sich David mit seinen Leuten vor König Saul versteckte. Hier besteht die Möglichkeit, in einem der vielen Ecken des Tals zu baden oder sich einfach den traumhaften Wasserfall und das grüne Tal zu anzusehen. Danach fahren wir an den tiefsten Punkt der Erde und lassen uns im Totenmeer treiben. Zum Abendessen gehen wir zurück in unser Hotel in Jericho und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

Freitag, 22. Juni
Wir fahren in Richtung Tiberias. Wenn möglich besichtigen wir unterwegs den Jakobsbrunnen in Nablus. Auf dem Berg Arbel geniessen wir die Aussicht auf den See Genezareth und wandern anschliessend hinunter nach Migdal. In der Nähe der Taufstelle von Jesus Baden wir im Jordan. Den Abend beenden wir gemeinsam im Hotel in Tiberias.

Samstag, 23. Juni
Vom Berg der Seligpreisung aus haben wir einen wunderbaren Blick auf den See Genezareth. Ein optimaler Ort, um in den neuen Tag zu starten! Hier berief er seine ersten Jünger, erlebte viele Zeichen und Wunder und predigte vor Tausenden von Menschen. Vom Berg der Seligpreisung aus wandern wir durch Bananenplantagen hinunter an den See Genezareth. Am Ort der Brotvermehrung feiern wir gemeinsam einen Gottesdienst. Mit dem Bus fahren wir nach Nazareth. Nach einem kurzen Stopp fahren wir zum Landsitz von Ali Gadir, unserem Chauffeur, der ein Beduine ist. Wir lernen, wie man Hummus selber macht, typischen arabischen Kaffee kocht oder Fladenbrot herstellt. Nach dem gemütlichen Grillabend geht es zurück nach Tiberias.

Sonntag, 24. Juni
Wir starten den Tag im Kibbutz Malkia an der Grenze zum Libanon. Dort treffen wir Daniel, der uns die politische Lage erklärt, vor allem im Bezug auf die Hisbollah. Anschliessend besuchen wir die Jordanquelle auf dem Tel Dan, einer der vielen Gründe für diese verzwickte politische Situation. Nach dem Lunch fahren wir auf den Golan. Dort sehen wir uns ein Video des Jom-Kippur-Kriegs an. Auf dem Mount Bental werden wir uns, mit Blick auf zerbombte Städte in Syrien, eine Zeit fürs Gebet nehmen und danach zurück ins Hotel fahren.

Montag, 25. Juni
Wir machen uns auf den Weg nach Jerusalem!
Wir besichtigen die Wasserscheide auf dem Ölberg, spazieren zur Dominus Flevit Kirche und besuchen den Garten Gethsemane. In der Davidsstadt laufen wir durch den mehrere tausend Jahre alten Hiskia-Tunnel. In Jerusalem wohnen wir in einem wunderbaren Hotel mitten in der Altstadt. Perfekt, um diese Stadt auf sich wirken zu lassen! Nach dem Abendessen auf der Dachterrasse spazieren wir gemeinsam an die Klagemauer und lassen dort den Tag ausklingen.

Dienstag, 26. Juni
An unserem zweiten Tag in Jerusalem starten wir mit der via Dolorosa, dem Weg, den Jesus vermutlich gegangen ist, als er das Kreuz nach Golgatha trug. Nach diesem Worship-Weg besichtigen wir die Erlöserkirche und die Grabeskirche. Das Mittagessen ist individuell. Es bleibt Zeit zum shopping auf dem Basar, oder für einen traditionellen Kaffee. Mit der gemeinsamen Abendmahlsfeier am Gartengrab schliessen wir den offiziellen Teil ab. Wer Lust hat kann sich noch die Kottel-Tunnels anschauen (ist nicht im Preis inbegriffen). Abendessen werden wir gemeinsam auf der Dachterrasse des Ecce Homo und die vergangenen Tage und das Gesehene austauschen.

Mittwoch, 27. Juni
Nach einem Abschlussfoto vor der Knesset / Menora fahren wir an den Flughafen Ben Gurion und fliegen um zurück nach Zürich.

easy booking
Buche eine Reise via unserer Homepage – alles andere erledigen wir für dich!
24/7 customer care
Reisen ist unsere Leidenschaft. Bewusst arbeiten wir in Israel mit Partnern, um einen Rundum-Service zu garantieren. Auch in Bezug auf die Sicherheit! Wir sichern unsere Kunden ab und erfüllen das Bundesgesetz 944.3 über Pauschalreisen durch eine Bankgarantie. Bankgarantienummer 4310/16
Best Price Guarantee
Unsere Preise gelten! Es kommen keine «versteckten» Zuschläge wie Flughafentaxen, Kerosinzuschläge, zusätzliche Ausflüge im Land, Kleingruppenzuschläge usw. dazu. Ein Wort – ein Preis. Alle Leistungen entnehmen sie der Reiseausschreibungen. Trinkgeldregelung gemäss Wunsch des jeweiligen Veranstalters (entweder inbegriffen oder 3 Dollar pro Tag).
Direktflug
Direktflug mit easyJet von Basel nach Tel Aviv Ben Gurion.
Unterkunft
Saubere,zentrale Unterkünfte auf Basis **-****. Die Lage der Unterkünfte sind uns wichtig. Sehenswürdigkeiten (vor allem in Jerusalem) sollen nach Möglichkeit zu Fuss erreichbar sein! Wir ermöglichen so unseren Gästen, auch mal am Morgen/Abend ohne Bustransfer die Altstadt zu besuchen.
Verpflegung
Fast alle Reisen führen wir auf Basis HB (Halbpension) durch. Die inklusiven Leistungen in Bezug auf Mahlzeiten entnehmen sie der jeweiligen Reiseausschreibung.
Reiseleitung
Ein tolles Gruppenerlebnis ist uns wichtig. Gerne treffen wir auf Reisen verschiedene lokale Leute (Freunde von uns). Und ermöglichen so eine ausgewogene Sicht zum Thema Israel. Die Reisebegleitung entnehmen sie der jeweiligen Reiseausschreibung. Wir arbeiten in Israel mit speziell von uns ausgewählten Guides.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Beachten sie hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mideast Tours GmbH. Programmänderungen sind möglich (auch aufgrund Sicherheit / Wünsche der Gäste).